und

(M)ein Gebet

Lass die Reden meines Mundes und das Sinnen meines Herzens wohlgefällig vor dir sein, HERR, mein Fels und mein Erlöser! 1

Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn.2

Weise mir, HERR, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit; erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte.3

Befestige meine Schritte durch dein Wort, und gib keinem Unrecht Macht über mich.4

HERR, behüte meinen Mund und bewahre meine Lippen. Neige mein Herz nicht zum Bösen, gottlos zu leben.5

Erfreue mich wieder mit deiner Hilfe, und mit einem willigen Geist rüste mich aus.6

Herr, Leite mich in deiner Gerechtigkeit; ebne vor mir deinen Weg!
 7

Erforsche mich, o Gott, und erkenne mein Herz; prüfe mich und erkenne, wie ich es meine; und sieh, ob ich auf bösem Weg bin, und leite mich auf dem ewigen Weg.8


 

Aus den Psalmen: 119,15;  2143,10;  386,11;  4119,33;  5141,3;  651,14;  75,9;  8139,23

 

www.evangeliums-botschaft.de

Nach oben