und

Der Herr macht einen Unterschied

23.10.2016

“Und ich werde einen Unterschied setzen zwischen meinem Volk und deinem Volk, morgen wird dieses Zeichen geschehen.”

2.Mose 8,19

 

Der Pharao hat ein Volk, und der HERR hat ein Volk. Sie mögen nebeneinander wohnen und scheinbar gut auskommen, aber es gibt einen Unterschied zwischen ihnen, und der HERR wird ihn offenbar machen. Nie wieder wird es solch ein Ereignis geben, aber es wird ein großer Unterschied zwischen den Menschen der Welt und dem Volk nach Jahwes Auswahl sein.

Diese Trennung mag sich in Zeiten des Gerichts vollziehen, wenn der HERR selbst zum Tempel seiner Heiligen wird. Sie wird auch deutlich sichtbar, wenn Menschen sich bekehren und von ihren Sünden gereinigt werden, während die Ungläubigen unter dem Fluch bleiben. Von diesem Zeitpunkt an sind sie ein neues Geschlecht, sie kommen unter eine neue Herrschaft, und sie empfangen neue Segnungen. Ihr Heim ist von dieser Zeit an frei von allem Übel, das die Ägypter beschmutzt und plagt. Sie sind frei von der Verunreinigung der Lust, von nagenden Sorgen, der Verderbtheit der Falschheit und der grausamen Pein des Hasses, der so viele Familien verzehrt.

Sei Dir gewiss, wenn Du als Gläubiger erprobt wirst, dass Du trotz Deiner Drangsal vor noch größerem Übel bewahrt wirst, das die Herzen und die Häuser der Diener des Herrschers dieser Welt ereilen wird. Der Herr hat eine Trennung vollzogen; siehe zu, dass Du diese Trennung in Deinem Geist, in Deinen Zielen, in Deinem Charakter und in Deiner Gemeinschaft aufrechterhältst.

 

Ursprüngliche Quelle und Dank: distomos.blogspot.commehr dazu unter dem Vorwort

 

www.evangeliums-botschaft.de

Nach oben