und

Ankündigung/Vorwort

07.07.2017

Für den Zeitraum der nächsten Wochen, ist unter dem Titel: „Das einzige Licht in der Finsternis", eine neue Beitragsreihe geplant.

Grundlage und Leitfaden soll der 2. Petrusbrief sein. Auch wenn kein Bibelkommentar im klassischen Sinn angedacht ist, so ist es dennoch mein Anliegen, den Gedanken des Schreibers weitgehend zu folgen. Wobei Petrus nur das Werkzeug ist, der wahre Autor ist der Heilige Geist. Dass dies auf alle biblischen Bücher zutrifft, werden wir, so der HERR will, im Laufe dieser Wortbetrachtung sehen. Wichtig ist es, zu verstehen, dass wir den vollen Reichtum der Schrift nicht ausschöpfen können, wenn wir immer nur vereinzelte Verse oder bevorzugte Kapitel lesen. Ein vollständiges Bild dessen, was der Geist Gottes uns vermitteln will, erhalten wir nur, wenn wir die biblischen Bücher als Ganzes betrachten. Im Vordergrund soll daher auch nicht meine Auslegung stehen, sondern der Text selbst. Die Auslegung ist lediglich als Beiwerk zu verstehen, das zum besseren Verständnis dienen soll. Endscheidend ist, dass das Wort selbst zu unseren Herzen reden kann und uns aufgeschlossen wird, welch großer Reichtum uns durch diesen Brief geschenkt wurde. Nach Abschluss der Beitragsreihe, ist wieder eine Zusammenstellung als PDF-Download geplant.

 

Ich würde mich freuen, wenn die Leser dieses neue E-Book-Projekt im Gebet mittragen würden, so dass der HERR mir die nötige Weisheit gibt, Sein Wort so weiter zu geben, dass es in gerader Richtung schneidet (vgl. 2.Tim 2,15) und mich zugleich davor bewahrt, anderen zu predigen und selbst verwerflich zu werden (vgl. 1.Kor 9,27). Beides entspricht auch meinen eigenen Gebetsanliegen.

 

​Da die Veröffentlichungen immer so erfolgen wie ich Zeit habe, also in unregelmäßigen abständen, sei auch erwähnt, dass die Möglichkeit besteht, über den Newsletter die Info über Neuveröffentlichungen zu erhalten.

 

 

Anmerkung: Ausgangstext ist die Schlachter 2000, als weitere Bibelübersetzungen kommen die Luther 1984 und die rev. Elberfelder zur Verwendung. 

 

www.evangeliums-botschaft.de

Nach oben